Jugendstil Stuhl aus Nussbaum

Lieferzeit: 8-12 Wochen


365,00 
inkl. Mwst.


Kostenfreie Lieferung (DE) i

hochwertiger Jugendstilstuhl:

  • Maße: Höhe: 95 cm, Breite: 46 cm, Tiefe: 45 cm, Sitzhöhe: 49 cm i
  • hochwertiger Jugendstil Stuhl aus Nussbaum massiv
  • stabile Zargenrahmenkonstruktion
  • die Polsterung besteht aus Federkern
  • der Stuhl wird mit einem schwarzen Polsterstoff angeboten
Artikelnummer: 4893

Der Jugendstil war dafür bekannt, sich sowohl gegen den auf die Vergangenheit schauenden Historismus als auch gegen die als unpersönlich empfundene Industrialisierung zu richten. Die Möbel dieser Zeit um 1900 strahlen auch heute noch den Geist der Anarchie aus, sind sie doch oft extravagant in ihrer Gestaltung, da sie bewusst auf Symmetrien verzichteten und im Grunde alles erlaubt war, was sich gegen überkommene Gepflogenheiten richtete. Der Jugendstil Stuhl aus Nussbaumholz ist ein gutes Beispiel für diese Philosophie.

Der Jugendstil Stuhl besteht komplett aus massivem Nussbaumholz, das in einer für das Auge besonders angenehmen mittelbraunen Farbe auf Hochglanz lackiert ist. So strahlt der Stuhl eine beruhigende Wärme aus, die auch die Form des Stuhls unterstützt. Den unteren Abschluss der leicht konischen vorderen Vierkantbeine bildet jeweils ein kleiner Kugelfuß, der sich unter einem zweistufigen Podestfüßchen befindet. Hier kommt der leicht humoristische Ansatz des Jugendstils zum Vorschein, der im Grunde mit einem überflüssigen Fuß arbeitet – das Podestfüßchen scheint nicht zu genügen; es benötigt die Kugel, um die erforderliche Höhe zu erreichen. Der Kugelfuß ist also so etwas wie ein bereits integriertes Stück Papier, das bei wackligen Tischen oder Stühlen Stabilität erreichen soll. Die hinteren Vierkantbeine kommen ohne Extravaganz aus und sind für einen festen Stand lediglich leicht nach hinten ausgestellt.

Auf der stabilen Zargenkonstruktion ist eine bequeme Federkernpolsterung befestigt. Die hinteren Stuhlbeine setzen sich nach oben fort und bilden mit einer leicht konvexen Schulterstütze die Rahmenkonstruktion der Rückenlehne. Stabilität und einen bequemen Sitz erhält die Rückenlehne mittels einer Polsterung, die die Form eines nach unten auslaufenden Kreises aufweist und von einer dünneren Strebe aus Nussbaum eingefasst ist. Gemeinsam mit den oberen drei Kanthölzern und den unteren drei senkrechten Streben, die die Polsterung mit der Rahmenkonstruktion der Rückenlehne verbinden, kann in diesem Bild ein stilisiertes Kreuz erkannt werden.