Wird geladen … Laden, hängt von Ihrer Verbindungsgeschwindigkeit!

03762/709584
Warenkorb - 0,00 

Es werden alle 14 Ergebnisse angezeigt

Esstisch Kirschbaum oval

Höhe: 78 cm
Breite: 110 cm
Länge: 140 cm
Ausziehlänge: 190 cm

2.499,00 
Nussbaum Esstisch mit abgerundeten Ecken

Nussbaum Esstisch mit abgerundeten Ecken
Höhe: 78 cm
Breite: 110 cm
Länge: 180 cm
Ausziehbar auf: 250 cm
Holz: Nussbaum

2.700,00 
Klassizismus Esstisch 200 x 100
Höhe:77 cm
Breite:90 cm
Länge:200 cm
Ausziehbar:2 x 60 cm auf 320 cm
Holz:Kirschbaum
Oberfläche:Hochglanz
1.999,00 
Biedermeier Ausziehtisch rund Kirsche

Höhe: 78 cm
Breite: 120 cm
Tiefe: 120 cm
Ausziehbar: 380 cm
Holz: Kirschbaum

2.999,00 
Biedermeier Tisch rund  mit Mittelfuß

Höhe: 78 cm
Breite: 110 cm
Tiefe: 110 cm
Holz: Kirschbaum

1.399,00 
Esstisch 140 x 80 ausziehbar Kirschbaum

Höhe: 78 cm
Breite: 80 cm
Länge: 140 cm
Ausziehlänge: 2 x 60 cm

949,00 
Esstisch 150 cm rund Eiche im Biedermeierstil

Höhe: 75 cm
Durchmesser: 150 cm
Holz: Eiche geölt

1.750,00 
Esstisch 200×140 geölt Nussbaum

Höhe: 94 cm
Breite: 58 cm
Tiefe: 60 cm
Sitzhöhe: 48 cm

1.999,00 
Esstisch mit 6 Stühlen im Biedermeierstil

Esstisch:
Höhe: 78 cm
Breite: 90 cm
Länge: 160 cm
Ausziehbar: 260 cm

Stuhl:
Höhe: 94 cm
Breite: 47 cm
Tiefe: 50 cm
Sitzhöhe: 48 cm

3.399,00 
Esstisch oval Nussbaum, ausziehbar bis 370 cm

Höhe: 79 cm
Breite: 160 cm
Tiefe: 110 cm
Holz Nussbaum

3.500,00 
Esszimmertisch ausziehbar Kirsche

Höhe: 77 cm
Länge: 180 cm
Tiefe: 100 cm
Holz: Kirschbaum
Ausziehbar: 300 cm

1.349,00 
großer Kulissentisch Louis Seize Antik Stil

Höhe: 78 cm
Breite: 85 cm
Länge: 330 cm

2.600,00 
Tischplatte Nussbaum 200 x 100

Stärke: 2,5 cm
Breite: 100 cm
Länge: 200 cm
Holz: Nussbaum

349,00 

Stilmöbel Esstisch im Antik Stil

Das gemeinsame Mahl mit der Familie oder Freunden am Esstisch ist ein klassisches Symbol unserer Kultur. Denn beim Essen werden Beziehungen gepflegt, Freundschaften geknüpft und Fehden beigelegt. Auch Hierarchien werden austariert und bei so mancher Mahlzeit geht es um alles – nur nicht um das Essen.

Schon deshalb ist ein Esstisch im Antik Stil auch im modernen Zuhause der unumstößliche Mittelpunkt des gesellschaftlichen Lebens. Ob der Esstisch klassisch mit Mittelfuß oder konischen Beinen, ob er oval, rund oder mit Hochglanzoberfläche ausgewählt wird, ist nicht nur eine Frage des Geschmacks und der Einrichtung. Diese Wahl ist eindeutig auch eine Frage dessen, welche Botschaft der Ausziehtisch klassisch überliefern soll. Um dieser Symbolik nachzugehen, lohnt ein kurzer Blick in die Historie.

Von der Tafelrunde bis zur modernen Tafel: Der Stilmöbel Esstisch in der Geschichte

Genauso, wie Stühle – und damit das Sitzen – zunächst ein Privileg der Reichen waren, konnten sich auch Esstische in edlen Hölzern nur die Mitglieder der oberen Schichten leisten. Und dies waren zuallererst Herrscher und ihr Hofstaat. Die Form des Tisches sagte dabei schon früh etwas über die Beziehung der einzelnen Tischmitglieder aus.

Einer der berühmtesten Esstische, die Tafel des Artus’, wird ganz bewusst als rundes Exemplar dargestellt, symbolisiert diese Form doch Gleichheit aller Sitzenden – und eine eher lose Tischordnung. Ein Stilmöbel Esstisch mit runder Platte greift genau diese Zwanglosigkeit wieder auf. Eckige Tische dagegen hatten Kopf und Fuß, also Ehrenplätze, die nur dem Herrscherpaar zustanden. Wer links und rechts davon saß, stand im Rang weitaus höher als jene in der Mitte der Tafel. Wird der Stilmöbel Esstisch quadratisch gewählt, wird diese Rangordnung zwar aufgehoben, doch die eindeutige Sitzplatzverteilung bleibt.

Ist ein ovaler Stilmöbel Esstisch ausziehbar, lässt sich nicht nur die Sitzplatzanzahl vergrößern, man kann auch hervorragend mit den verschiedenen Sitzmöglichkeiten und Rangordnungen spielen. Schließlich hat ein ovaler Tisch immer noch ein Kopf- und Fußende, auch wenn die Grenzen hier nicht ganz so scharf sind.

So, wie die Klassenunterschiede nach und nach geschliffen wurden, wurden also auch die Tischformen weicher. Von den strengen Formen des Mittelalters bis zu den organischen und runden Formen des Biedermeier nahm der Esstisch einen langen Gestaltungsweg.

Den passenden Esstisch oder Ausziehtisch klassisch finden

Bei der Suche nach der passenden Esszimmereinrichtung spielen nicht nur ästhetische und symbolische Entscheidungen eine Rolle. Auch ganz praktische Überlegungen sollten nicht zu kurz kommen. Dabei geht es um Fragen zur Höhe und zur üblichen Gästeanzahl an der Tafel. Es geht um das wichtige Thema Beinfreiheit und darum, welche Höhe Tische und Stühle mitbringen sollten.

Das ideale Verhältnis von Tisch- und Sitzhöhe: Bequem sitzt (und isst) es sich, wenn Sitzfläche und Tisch in etwa 30 cm voneinander entfernt sind. Alles darüber oder darunter führt zu Verrenkungen.

Die ideale Zargenhöhe für genügend Beinfreiheit: Dies berechnet sich nach dem Verhältnis von Tisch zu Zarge zu Stuhl. Ein Beispiel: Ein Tisch mit 78 cm hat eine Zargenhöhe von 64 cm. Daraus ergibt sich eine Sitzhöhe von 48 cm.

Die ideale Größe für vier Personen: Eine Tischplatte mit 140 cm bis 160 cm bietet genügend Platz für alle.

• Im Zweifelsfall können die Tischlermeister von stilwohnen.de genaue Angaben zu einzelnen Tischen und Stühlen machen und bei der Größenauswahl beraten.

Wer gerade bei der Gästeanzahl auf Nummer sicher gehen will, setzt zum Beispiel auf einen Stilmöbel Esstisch mit runder oder einen Stilmöbel Esstisch mit quadratischer Platte, der sich als Kulissentisch ausziehen lässt. Ist der Stilmöbel Esstisch ausziehbar, nutzt man auch gleich noch die Ästhetik verschiedener Tischformen, die einem Raum jeweils ein ganz eigenes Flair verleihen.

Die Beinform, etwa für italienische Stilmöbel als Esstisch, ist grundsätzlich variabel, allerdings sollte man im Sinne eines gelungenen Gesamteindruckes einige grundsätzliche (und epochale) Gestaltungsmerkmale beachten. Ein Mittelfuß unter runden Tischen ist ein klassisches Stilelement des Biedermeier und passt am besten zu nicht allzu ausladenden Tischplatten – dies ist natürlich schon allein eine Frage der Statik.

Konische Füße, wie sie im Mid Century-Stil wieder modern wurden, waren bereits im Biedermeier und später auch im Art Déco beliebt. Auch der Empire-Stil nahm sich dieser Beine gerne an. Sie zieren sowohl runde, als auch ovale oder eckige Esstische. Allerdings sollte man, ob ihrer Schlichtheit, dann auf Intarsien verzichten und lieber die Holzmaserung, zum Beispiel von Kirschbaum, für sich sprechen lassen.

Kunstvoll geschwungene und gedrechselte Beine waren und sind ein Merkmal üppiger Stilepochen und kommen zu allen Tischplattenformen zur Geltung. Gerade zur eckigen Tafel bilden sie einen wunderbaren Kontrast, wie er zum Beispiel im Louis Seize-Stil immer wieder hervor gearbeitet wird. Wenn dann noch Intarsien, wie ein umlaufendes Ahornband oder eine Windrose dazu kommen, wird ein solches Schmuckstück zu einem opulenten Meisterwerk der Tischlerkunst.

Stilmöbel-Esstische nach Maß: Die Tischlermeister helfen gern weiter

Ob das Holz in Hochglanz oder edlem Matt erstrahlt, ist für Kunden oft schwer zu entscheiden. Gerade der Esstisch soll schließlich auch benutzt und im Mittelpunkt der Mahlzeiten stehen. All diese Fragen – auch zur richtigen Holzwahl oder zu einem passenden Stil – können die Experten von stilwohnen.de beantworten.

Stilwohnen.de bietet hochwertige Möbel nach antiken Vorlagen, die in perfekter Mischung aus bewährter Handwerkstradition und moderner Herangehensweise gefertigt wurden. Darüber hinaus restaurieren die Profis echte Antiquitäten nach höchsten Qualitätsmaßstäben und geben ihnen ihren einstigen Glanz zurück.

Die Beratung zu allen Aspekten der Stilmöbel – von der Größe, über die Anzahl bis zur Holzwahl – steht dabei im Servicemittelpunkt. Die Stilmöbel verstehen sich als Hommage an die Errungenschaften der Möbelkultur, nicht als bloße Kopie herausragender Vorbilder. Dennoch bleiben die Tischlermeister den Vorlagen stets treu, um das Flair und die besondere Ästhetik der Esstische und Möbel behutsam und mit Fingerspitzengefühl an Kundenwünsche anzupassen.

Ob fürs private Esszimmer oder die Gastronomie: Hochwertige Esstische von stilwohnen.de sind ein Juwel, an dem die Gäste gern Platz nehmen – und am liebsten sitzen bleiben möchten.

Mobile Version: Aktiviert